VDBW

Führen im Homeoffice – Führen auf Distanz

Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung, neuer Arbeitsformen und einer wachsenden Anzahl an Beschäftigten, die durch die Pandemie im Homeoffice arbeiten, muss auch Führung neue Wege gehen. „Führen auf Distanz“ erfordert eine andere Herangehensweise als „Führen vor Ort“ und stellt Führungskräfte, Beschäftigte, aber auch Betriebsärztinnen und -ärzte vor neue Herausforderungen. Betriebsärzte können die Betriebe unterstützen, indem sie Handlungsbedarf erkennen und zum Thema beraten. Informationen und Hilfestellungen zum Thema erhalten Sie im Rahmen des Live-Web-Seminars „Führen im Homeoffice – Führen auf Distanz“, mit dem wir unsere Fortbildungsreihe „Arbeit 4.0“ fortsetzen.

Zielgruppe

Betriebs- und Werksärzte

Referent

Dr. Miriam Fritsch-Kümpel, Diplompsychologin, Coaching&Training

Dr. med. Margit Emmerich, Head of Occupational Medicine & Prevention SCHOTT AG

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Uwe Gerecke

 

Diese Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Niedersachsen mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Zugangsdaten gehen den Teilnehmern rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.

Anmeldungen können nur bis 14:00 Uhr am Veranstaltungstag verarbeitet werden.


Veranstaltungsort

Web-Meeting

Wir nutzen für unsere Veranstaltung das Programm für Videokonferenzen „Zoom“. Sie können die Konferenz am Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Für die aktive Teilnahme benötigen Sie eine Kamera und ein Mikrofon. An jedem Telefon können Sie die Konferenz ohne Video verfolgen. Sie können sich auch unter https://zoom.us/test die App kostenlos herunterladen, sich registrieren und die App schon einmal testen.