114 Treffer:
Weiterentwicklung betriebsärztlicher Versorgungsstrukturen  
Neben der Verbesserung der Qualität der betriebsärztlichen Versorgung ist ein weiteres zentrales Ziel des VDBW die Versorgung für alle Betriebe, insbesondere von Klein- und mittleren Unternehmen. Mit diesem Ziel hat der Verband ein Thesenpapier mit dem Titel Weiterentwicklung betriebsärztlicher Versorgungsstrukturen erarbeitet. Die Autoren Dr. Wolfgang Panter (Präsident) und Dr. Heinz-Joh. Bicker (Präsidiumsmitglied) erwarten, dass die genannten Lösungsansätze in die Diskussion zur Weiterentwicklung der DGUV Vorschrift 2 einfließen.
 
Kooperation DRV Nord_S-H  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Nord für die Region Schleswig-Holstein Der Verband der Deutschen Betriebs- und Werksärzte e. V. und die Deutsche Rentenversicherung Nord haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in Schleswig-Holstein in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.   
Kooperation DRV Nord_HH  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Nord für die Region Hamburg Der Verband der Deutschen Betriebs- und Werksärzte e. V. und die Deutsche Rentenversicherung Nord haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in der Region Hamburg in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.   
Kooperation DRV Nord_Meck-Pomm  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Nord für die Region Mecklenburg-Vorpommern Der Verband der Deutschen Betriebs- und Werksärzte e. V. und die Deutsche Rentenversicherung Nord haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in Mecklenburg-Vorpommern in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.   
Politische Gespräche in Berlin  
Der VDBW zeichnet sich durch seine herausragende politische Vernetzung aus. Viele Mitglieder sind als Fachberater in zahlreichen Institutionen tätig, der VDBW seinerseits entsendet Mandatsträger in wichtige fachliche und berufspolitische Gremien und Arbeitsgruppen. Bei zwei Gesprächsterminen konnte der VDBW nun erneut wichtige Themen platzieren.  
Jetzt Plätze für Ettlingen sichern!  
Die heutigen Aufgaben für arbeitsmedizinisches Assistenzpersonal sind geprägt von laufenden Veränderungen und einem stetigen Wandel. Gerade die demografische, technologische und ökonomische Entwicklung wird die Aus- und Weiterbildung künftig unverzichtbar und notwendig werden lassen. Unsere jährliche Fortbildung für das arbeitsmedizinische Assistenzpersonal in Ettlingen ist ab sofort buchbar. Für Ihre Anmeldung benutzen Sie bitte das Anmeldeformular auf Seite 23 des Veranstaltungsprogramms.  
Registration Form  
Zugang für den geschützten Mitgliederbereich anfordern Um als VDBW-Mitglied Zugang zu unserem geschützten Mitgliederbereich zu erhalten, klicken Sie auf den Button "Zugang anfordern". Danach werden Sie an die Mitgliederverwaltung weitergeleitet. Bitte klicken Sie hier auf den Link "kostenlos registrieren". Vielen Dank. Zugang anfordern  
Kooperation DRV Baden-Württemberg  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg und der Verband der Deutschen Werks- und Betriebsärzte haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.   
Kooperation DRV Oldenburg-Bremen  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen Der Verband der Deutschen Werks- und Betriebsärzte e. V. und die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.   
Kooperation DRV Mitteldeutschland  
Kooperation des VDBW mit der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland Der Verband der Deutschen Werks- und Betriebsärzte e. V. und die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland haben einen Kooperationsvertrag zur besseren Einbindung der Werks- und Betriebsärzte in den Rehabilitationsprozess abgeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Rehabilitationsbedarf von Beschäftigten frühzeitig zu erkennen und durch geeignete Rehabilitationsleistungen den bestehenden Arbeitsplatz zu sichern, um den Beschäftigten eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.