Extern

Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin und Betriebsmedizin: Modul III

Im Januar 2022 beginnt in Norddeutschland, d.h. in der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg und im Institut für Arbeitsmedizin, Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement der Universität zu Lübeck erneut der 360-stündige Weiterbildungskurs zur Facharztweiterbildung „Arbeitsmedizin“ und Zusatz-Weiterbildung „Betriebsmedizin“ unter der Gesamtleitung von Herrn Professor Volker Harth. Der Weiterbildungskurs orientiert sich inhaltlich an der aktuellen Version des Kursbuches „Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin“ der Bundesärztekammer.

Programm

Die Kursinhalte orientieren sich konsequent an dem Kursbuch „Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin“ der Bundesärztekammer, das für die einzelnen Module folgende Schwerpunkte setzt:

Modul III:
Gefährdungs- und Risikobeurteilung

Modul IV Arbeitsbedingte Erkrankungen einschließlich Berufskrankheiten
Modul V Arbeitsmedizinische Profession und interdisziplinäre Zusammenarbeit
Modul VI Medizinische Handlungsfelder der Arbeitsmedizin

Als theoretisch fundierte und anwendungsbezogene Unterrichtsformen kommen neben der klassischen Art des Vortrags in Form von Frontalunterricht u.a. Seminare mit aktiver Einbeziehung der Kursteilnehmer, moderierte Podiumsdiskussionen, Plenumsdiskussion (z. B. Falldiskussionen) mit Moderation, E-Learning sowie Arbeitsgruppen/Kleingruppen zur Erarbeitung bestimmter Vorgehensweisen und Betriebsbegehungen zum Einsatz.

Termine 2022

Modul IV: 07.06. – 16.06.2022 Hamburg
Modul V: wird noch bekannt gegeben Lübeck
Modul VI: wird noch bekannt gegeben Lübeck

Referent/in

Die Kursweiterbildung gliedert sich in sechs Module. Jedes Modul umfasst acht Kurstage, die in der ersten Kurswoche jeweils von Montag bis Freitag, in der zweiten jeweils von Montag bis Mittwoch liegen. Der Montagmorgen wird zur Erleichterung der Anreise möglichst freigehalten. Von den 60 Unterrichtseinheiten werden ca. acht Einheiten als E-Learning-Modul oder Selbstlerneinheiten gestaltet.


Die inhaltliche Verantwortung ist je Modul geregelt. Sie liegt in den Händen erfahrener Arbeitsmediziner, die dafür garantieren, dass die Kursweiterbildung auf einem fachlich und qualitativ hohem Niveau mit starkem Bezug zur praktischen Tätigkeit des Arbeits- bzw. Betriebsmediziners angeboten wird. Der koordinierende Leiter der Kursweiterbildung ist Herr Prof. Dr. med. Volker Harth (MPH), Universitätsprofessur für Arbeitsmedizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Direktor des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM) und gleichzeitig verantwortlich für das Modul I. Herr Dr. med. Jens Petersen, Leiter des Bereichs Arbeitsmedizin der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, gestaltet das Modul II. Für das Modul III ist Frau Dr. med. Grita Schedlbauer, Berufsgenossenschaft Gesundheits-dienst und Wohlfahrtspflege zusammen mit Herrn Prof. Dr. med. Albert Nienhaus (MPH), Stellvertretender Direktor Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen & Leiter CVcare (UKE), zuständig. Frau Priv.-Doz. Dr. med. Alexandra Preisser, Oberärztin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und stellvertretende Institutsdirektorin des ZfAM leitet das Modul IV. Die Module V und VI werden geleitet von Frau Prof. Dr. med. Elke Ochsmann (MHBA), Direktorin des Instituts für Arbeitsmedizin, Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement der Universität zu Lübeck.

 

Interessenten wenden sich zur Anmeldung bzw. für weitere Informationen zu den Modulen I bis IV bitte an Christine Harff von der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg unter Tel. 040/202299-302 oder akademie@aekhh.de; für die Module V und VI an die Institutsassistenz, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein unter Tel. 0451/500 51306 oder info.arbeitsmedizin.luebeck@uksh.de.


Veranstaltungsort

Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg

Ebene 13, Weidestraße 122 b, 22083 Hamburg