LV Nordrhein-Süd

Der chronische Kopfschmerz – Ein Überblick über Formen und Möglichkeiten der arbeitsmedizinischen Prävention

Kopfschmerzen zählen mit zu den häufigsten Ursachen für einen Besuch bei Ärzt*innen. Die Anamnese sowie neurologische Untersuchungen stehen im Vordergrund der Diagnostik. In seiner chronischen Ausprägung betrifft der Kopfschmerz etwa 3 % der Bevölkerung – mit enormer privater wie auch beruflicher Relevanz für die Betroffenen und deren Angehörige. Krankheitsbedingte Fehltage und Produktivitätsverlust durch Kopfschmerzen verursachen jährlich Milliardenkosten. Oft ist es möglich, bereits mit einfachen Maßnahmen am Arbeitsplatz sowohl auslösende Trigger-Faktoren zu reduzieren als auch auf die während der Kopfschmerzepisode bestehenden besonderen Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen einzugehen. So kann z. B. bereits die ergonomische Einrichtung eines Arbeitsplatzes mit den vorhandenen Arbeitsmitteln dazu beitragen, Produktivitätsminderungen zu reduzieren. Da jedoch regelmäßig auch weitere Maßnahmen notwendig sind, gelingt es meist nur mit Einbeziehung von Mitarbeiter*in und Arbeitgeber*in unter Erläuterung des beiderseitigen Nutzens, eine dauerhafte Reduzierung der Belastung zu erzielen. Diesen Themenkreis wollen wir mit dem Seminar erschließen und laden Sie herzlich zur Teilnahme und zum Erfahrungsaustausch ein.

Programm

16:00 – 16:45 Uhr
Der chronische Kopfschmerz: Formen, Diagnostik und Therapie

16:45 – 17:30 Uhr
Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz
Hinweise für Kopfschmerzpatient*innen

17:30 - 18:00 Uhr
Demonstration eines ergonomisch einzurichtenden Bildschirmarbeitsplatzes

18:00 Uhr
Ende der Veranstaltung mit anschließendem Imbiss

Referent

Frau Dr. Tanja Menting
Leitende Betriebsärztin Universitätsklinikum Bonn

Herr Dr. Julian Zimmermann
Klinik für Neurologie Universitätsklinikum Bonn

Frau Dr. Elisa Volmering
Klinik für Neurologie Universitätsklinikum Bonn

Herr Dr. Axel Kaeferstein Betriebsärztlicher Dienst
Universitätsklinikum Bonn

Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte bei der zuständigen Ärztekammer beantragt.

 

Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug im Parkhaus Nord. Alternativ nehmen Sie die Buslinien 600 oder 601 bis zur Haltestelle Kliniken Nord.


Veranstaltungsort

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus 1 (ehemals Sigmund-Freud-Str. 25), 53127 Bonn, Biomedizinisches Zentrum, Gebäude Nr. 13 (EG Raum Nr. 302)