VDBW

Arbeitsschutz bei besonderen Beschäftigten und besonderen Beschäftigungen: Mutterschutz

Der Landesverband Saarland lädt ein zur Fortbildungsveranstaltung "Arbeitsschutz bei besonderen Beschäftigten und besonderen Beschäftigungen: Mutterschutz".

 

Zielgruppe

 

Die Fortbildung richtet sich an alle interessierten Ärztinnen und Ärzte. Sie ist für Mitglieder des VDBW kostenfrei, von Nicht-VDBW-Mitgliedern erlauben wir uns eine Tagungsgebühr von 60,- Euro zu erheben.

 

Agenda

  • 17:00–18:00 Uhr: Einführung in die aktuelle gesetzliche Lage, Bericht vom AK-Mutterschutz am AfAMed (Marliese Berner, Ministerialrätin a. D., Leiterin des Arbeitsschutzreferates beim Ministerium für Umwelt bis 31. Juli 2021, jetzt freie Beraterin)
  • 18:00–18:30 Uhr: Anforderungen an den Arbeitsschutz schwangerer Mitarbeiterinnen im Gesundheitswesen (Dr. med. Jan Berner, Facharzt für Arbeits- und Allgemeinmedizin, Saarlouis)
  • Pause
  • 18:45–20:00 Uhr: Moderierter Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden zu den Umsetzungsanforderungen und Schwierigkeiten in den von Ihnen betreuten Unternehmen, Erarbeiten von Lösungsstrategien im Plenum

 

Zertifizierung

 

Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte in der Kategorie C bei der Ärztekammer des Saarlandes beantragt.

 

Aktualisierung

 

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung aufgrund der steigenden Inzidenzen nur noch als rein digitale Veranstaltung geplant ist.


Veranstaltungsort

Web-Meeting

Wir nutzen für unsere Veranstaltung das Programm für Videokonferenzen „Zoom“. Sie können die Konferenz am Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Für die aktive Teilnahme benötigen Sie eine Kamera und ein Mikrofon. An jedem Telefon können Sie die Konferenz ohne Video verfolgen. Sie können sich auch unter https://zoom.us/test die App kostenlos herunterladen, sich registrieren und die App schon einmal testen.