VDBW

Der Betriebsarzt und Gefahrstoffe

Der Umgang mit Chemikalien in Betrieben stellt auch für den zuständigen Betriebsarzt bei der Betriebsbetreuung eine besondere Herausforderung dar. So sind sowohl der Unternehmer wie auch die Mitarbeiter zu beraten. Besonderes Augenmerk ist hierbei auf „besonders zu schützende Personengruppen“ (schwangere Frauen, stillende Mütter und Jugendliche) zu richten. Es stellt sich die Frage nach der Durchführung von Humanbiomonitoring-Untersuchungen (HBM) im Rahmen der routinemäßigen Pflicht- oder Angebotsvorsorge, aber auch im Rahmen eines Unfallgeschehens, vor allem bei Beteiligung von sog. CM(R)-Stoffen. Weiterhin ist auch die erste Hilfe insbesondere bei „chemietypischen Unfällen“ zu organisieren. Das angebotene Seminar soll Ihnen Lösungsvorschläge auf die angerissenen Fragen geben und auch für Unfallsituationen feste Ablaufschemata vorstellen, die von Betroffenen und Ersthelfern abgearbeitet werden können.

 

Seminarleitung

 

Dr. rer. nat. Dr. med. Bernd Herber

 

Wissenschaftliche Leitung

 

Dr. Uwe Gerecke

 

Stornobedingungen

 

Stornierungen sind schriftlich an die Geschäftsstelle des VDBW zu richten. Bei einer Abmeldung bis zum 28.09.2021 wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro berechnet. Bei einer späteren Abmeldung, bei Nichtteilnahme am Live-Web-Seminar oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist der volle Rechnungsbetrag zu zahlen.

 

Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Mindestens 20, maximal 50 Teilnehmer.

 

Falls die angegebenen Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, so ist der VDBW berechtigt, die Veranstaltung ersatzlos abzusagen. Bei einer Absage wird der VDBW zeitnah vorab und in elektronischer Form (E-Mail) darüber informieren. Ein Schadenersatzanspruch kann in diesem Fall nicht geltend gemacht werden.

 

Hinweis

 

Die Fortbildung wird von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 4 Fortbildungspunkten (FP) in Kategorie A für das Fortbildungszertifikat anerkannt.


Veranstaltungsort

Web-Meeting

Wir nutzen für unsere Veranstaltung das Programm für Videokonferenzen „Zoom“. Sie können die Konferenz am Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Für die aktive Teilnahme benötigen Sie eine Kamera und ein Mikrofon. An jedem Telefon können Sie die Konferenz ohne Video verfolgen. Sie können sich auch unter https://zoom.us/test die App kostenlos herunterladen, sich registrieren und die App schon einmal testen.