VDBW

Regionalforum Arbeitsmedizin

Bereits zum 11. Mal veranstalten wir im Sommer das Regionalforum Arbeitsmedizin, zum wiederholten Male mit Unterstützung der Unfallkasse Baden-Württemberg und in den Räumlichkeiten des GENO-Hauses. Zusammen mit der UKBW freuen wir uns, Sie auch in diesem Jahr zu spannenden und interessanten Vorträgen begrüßen zu dürfen.

 

Agenda

 

09.00

Eröffnung der Fachausstellung

 

09.30–10.00

Begrüßung und Eröffnung

Siegfried Tretter, Geschäftsführer, Unfallkasse Baden-Württemberg, Stuttgart

MD Michael Kleiner, Ministerialdirektor, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

 

10.00–10.45

Alte Freunde – Immunregulation und psychische Gesundheit

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Reber, Gruppenleiter Sektion Molekulare Psychosomatik, Universitätsklinikum Ulm

 

10.45–11.15

Kaffeepause

 

11.15–11.45

Eignungsuntersuchungen bei Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten – Nach arbeitsmedizinischer Erfahrung geeignete, erforderliche und angemessene Untersuchungen

Dr. Rolf Kittel, freiberuflich tätiger Betriebsarzt und Versicherungsmediziner, Weil der Stadt

 

11.45–12.15

Indikation – Braucht man das in der Arbeitsmedizin?

Dr. Stephan Schlosser, stellv. Vorsitzender, VDBW Landesverband Württemberg

 

12.15–12.30

Diskussion

 

12.30–13.30

Mittagspause

 

13.30–14.15

Gesundheitscheck als Prävention und gesetzliche Rentenversicherung – passt das zusammen? Erfahrungen aus dem bundesweit ersten Modellprojekt zum Gesundheitscheck.

Mona Wagener, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Karlsruhe

 

14.15–15.00

Check-up für alle – Erfahrungen mit einem fünf Jahre laufenden Projekt aus der Versicherungsbranche

Dr. Michael Sehling, niedergelassener Arbeitsmediziner, Mannheim

 

15.00–15.15

Kaffeepause

 

15.15–16.00

Neue Entwicklungen bei Berufskrankheiten

Dr. Andrea Hagenmaier, Fachärztin für Arbeitsmedizin, Regierungspräsidium Stuttgart, Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, Stuttgart

 

16.00–16.45

Digitalisierung – neue Herausforderungen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Dr. Martin Braun, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart

 

16.45–17.00

Schlusswort

 

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg erkennt die Veranstaltungsteilnahme mit 7 Fortbildungspunkten an.


Veranstaltungsort

GENO-Haus

Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart