Interprofessionelles Kolloquium für Akteure des Betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland steht auf einem sicheren Fundament aus staatlichen Gesetzen, berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und dem Engagement von Sicherheitsfachkräften und Betriebsärzt_innen. So ist es doch, oder?

Dieses Kolloquium will sich in Sachsen genau den Fragen öffnen, die sich an den Schnittstellen der Gesetzgebung und der konkreten Umsetzung auf betrieblicher Ebene für die Akteure des Betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes tagtäglich ergeben. Im Sinne eines „interaktiven Forums“ treffen deshalb Vertreter_innen des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, der Verwaltungsberufsgenossenschaft und des VDBW Landesverbands auf Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzt_innen, um auf der Grundlage von Impulsvorträgen miteinander ins Gespräch zu kommen. Neben rein fachlichen Fragestellungen ist es ein besonderes Anliegen, insbesondere die Bedarfe der Arbeitsschutzakteure einerseits und der staatlichen und gewerblichen Unterstützer andererseits zu konkretisieren, um in einer sich ändernden Arbeitswelt Betreuungs- und Beratungskonzepte zu überprüfen und gemeinsam an Lösungsvorschlägen zu arbeiten.

susanne.liebe@vdbw.de

Ansprechpartner

Susanne H. Liebe

Susanne H. Liebe



Tel:

susanne.liebe@vdbw.de
Dr. med. Melanie Weiss

Dr. med. Melanie Weiss



Tel:

melanie.weiss@vdbw.de
Dr. med. Stefan Kilz

Dr. med. Stefan Kilz



Tel: 0341 99384800

stefan.kilz@vdbw.de
Dr. med. Julia Surikow

Dr. med. Julia Surikow



Tel: 0341 99384800

julia.surikow@vdbw.de