v.l.n.r.: Dr. Heinz Bicker, Dr. Vera Stich-Kreitner, Dr. Uwe Gerecke, Susanne Liebe, Dr. Anette Wahl Wachendorf, Dr. Wolfgang Panter

VDBW-Präsidium neu gewählt – Zwei neue Präsidiumsmitglieder ergänzen bisherige Spitze des Berufsverbandes

Präsident Dr. Wolfgang Panter und Vizepräsidentin Dr. Anette Wahl-Wachendorf bestätigt. Dr. Vera Stich-Kreitner und Susanne Liebe werden neu in das sechsköpfige Präsidium gewählt.

Karlsruhe, 29. Oktober 2019 – Der bisherige VDBW-Präsident Dr. Wolfgang Panter wurde auf der Mitgliederversammlung am 24. Oktober in seine sechste Amtszeit gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Arbeitsmedizinerin Dr. Anette Wahl-Wachendorf, die damit in ihre dritte Amtszeit als Vizepräsidentin geht. Beide wurden ohne Gegenkandidaten gewählt. Aus dem bisherigen Präsidium ergänzen Dr. Heinz Bicker und Dr. Uwe Gerecke das Präsidium. Dr. Vera Stich-Kreitner und Susanne Liebe wurden neu in das Präsidium gewählt.

 

Ein Schwerpunkt der neuen Amtsperiode wird die betriebsärztliche Versorgung von Klein- und Kleinstbetrieben vor dem Hintergrund der Überarbeitung der DGUV Vorschrift 2 sein. Darüber hinaus wird das Präsidium seine Initiative für das Impfen durch Betriebsärzte vorantreiben und sich für eine starke Qualifikation der Betriebsärzte vor dem Hintergrund einer anstehenden Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung im Bereich der Zusatzbezeichnung stark machen. In diesem Zusammenhang wird auch das Thema der Delegation betriebsärztlicher Aufgaben weiter vorangetrieben.

 

In der neuen Aufstellung wird der Verband weiterhin erfolgreich agieren und sich für Gesundheit am Arbeitsplatz einsetzen.

 

 

Der VDBW

Der Verband deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V. (VDBW) ist der Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner und vertritt bereits seit 1949 die Interessen seiner mehr als 3.300 ärztlichen Mitglieder in Deutschland, die aus internationalen Großunternehmen, Verwaltungen, Betriebsarztzentren oder aus der freiberuflichen eigenen Praxis stammen. Zu den Aufgaben des VDBW gehören die Förderung der Qualität arbeitsmedizinischer Betreuung, die Integration des präventiven Fachgebietes Arbeitsmedizin in das medizinische Versorgungssystem und die Unterstützung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention in den Betrieben. Der VDBW unterstützt gemeinsam mit anderen maßgeblichen Fachdisziplinen und Institutionen die Gewinnung und Auswertung neuester arbeitsmedizinischer Erkenntnisse sowie deren Weitergabe in die Praxis und wirkt an der Gestaltung arbeitsmedizinischer Programme mit.

Pressekontakt

Dr. med. Anette Wahl-Wachendorf

Dr. med. Anette Wahl-Wachendorf

Tel: +49 30 85781521

anette.wahl-wachendorf@vdbw.de