Pfad: Arbeitsmedizin > Was ist Arbeitsmedizin? > Seh- und Hörtest

Seh- und Hörtest

Aufgaben der Arbeitsmedizin

Hör- und Sehtest Arbeitsmedizin
Mit diesem und anderen Plakaten wurde für den Seh-/ Hörtest geworben, der vom Betriebsarzt durchgeführt werden kann.

Sehen und Hören sind die wichtigsten Sinne des Menschen. Nur wenn Augen und Gehör gesund sind, kann Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet und optimale Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erreicht werden. Bei nicht ausreichendem Sehvermögen können beispielsweise durch Tätigkeiten am Bildschirmgerät Kopfschmerzen oder Augenbeschwerden auftreten.

Ein Sehtest beim Betriebsarzt überprüft Sehstärke, räumliches Sehvermögen, Farbwahrnehmung und Netzhautfunktion. Häufig werden beginnende Sehschwächen vom Mitarbeiter selbst nicht bemerkt, weil sie ausgegelichen werden, ohne dass dies der betroffenen Person bewusst wird. Durch eine Augenprüfung beim Betriebsarzt können diese Störungen frühzeitig bemerkt werden, bevor ernsthafte Schäden auftreten.

Dasselbe gilt auch für das Gehör. Lärmschwerhörigkeit gehört beispielsweise zu den häufigsten Berufskrankheiten. Deshalb sollten insbesondere die Mitarbeiter, die aufgrund ihres Tätigkeitsbereichs erhöhten Risiken für Augen und Ohren ausgesetzt sind, regelmäßig einen Seh- und Hörtest beim Betriebsarzt durchführen lassen, um eventuelle Seh- oder Hörschäden rechtzeitig behandeln zu können.

Betriebsarzt suchen

Download Leitbild

Leitbild der Arbeitsmedizin (PDF 31 KB)

 
  • zerotorrents.com
  • torrentgrab.com
  • nicetorrents.com