Impfleistungen durch Betriebsärzte


Rudolf Henke, MdB, Vorsitzender Marburger Bund, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, hat sich in seiner Begrüßungsrede bei der 131. Hauptversammlung des Marburger Bundes vehement für das Impfen durch Betriebsärzte eingesetzt. Der langanhaltende Beifall der Delegation zeigte, dass sich der Marburger Bund für uns als Betriebsärzte einsetzt.

Dies hat zu einem Antrag an den Vorstand beim Marburger Bund auf dem 120. Deutschen Ärztetag geführt, in dem die Krankenkassen aufgefordert werden, ihre Blockadehaltung beim Thema Impfen für Betriebsärzte aufzugeben und eine Vereinbarung mit dem VDBW zu schließen.

Dazu lesen Sie die Berichterstattung im Mitgliedermagazin VDBWaktuell - Ausgabe Juli 2017

 

 

Betriebsarzt suchen