Pfad:

Aktuelle Themen, Arbeitsmedizin

13.12.13

Die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

Am 31. Oktober 2013 ist die Novellierung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge in Kraft getreten. Die neue ArbMedVV wird das Gesicht der Arbeitsmedizin wesentlich verändern. Sie bewirkt weitere Rechtsklarheit, stärkt das Recht der Beschäftigten auf arbeitsmedizinische Vorsorge und nimmt Aktualisierungen im Anhang vor. Für Tätigkeiten mit krebserzeugenden oder erbgutverändernden Stoffen wird beispielsweise die rechtliche Grundlage für Pflichtvorsorge geschaffen, für Tätigkeiten mit wesentlich erhöhten körperlichen Belastungen wird ein neuer Anlass für eine Angebotsvorsorge aufgenommen.

Der Verband möchte daher mit Ihnen gemeinsam dieses Thema gestalten und hat zwei Arbeitsgruppen gegründet, die sich mit dem Thema ArbMedVV und einem weiteren Schwerpunktthema „Delegation betriebsärztlicher Leistungen“ intensiv auseinandersetzen wird. Für unsere Mitglieder bieten wir Anfang des nächsten Jahres Regionalkonferenzen an. Wir wollen über erste Ergebnisse berichten und gerne Erfahrungen unserer Mitglieder aufnehmen.

Die aktuellen Änderungen sowie Fragen und Antworten zur arbeitsmedizinische Vorsorge nach der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) finden Sie unter
http://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsschutz/Gesundheit-am-
Arbeitsplatz/Arbeitsmedizinische-Vorsorge/inhalt.html.

Für die Umsetzung spielt eine zentrale Rolle, wie die Vorsorge in Zukunft bescheinigt werden soll. Hier ist eine arbeitsmedizinische Regel (AMR) geplant. Das Erscheinungsdatum ist noch offen.

Hinweise zu arbeitsmedizinischen Regeln (AMR) unter
http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Ausschuesse/
AfAMed/AMR/AMR_content.html;jsessionid=757FA
7E3A0D0FBEDB9051F39ED701FE4.1_cid389


Regionalkonferenzen 2014 zur ArbMedVV

» 19. Februar 2014 in Dresden
» 26. Februar 2014 in Frankfurt
» 5. März 2014 in Hamburg
» 12. März 2014 in Köln
» 19. März 2014 in Stuttgart

Nähere Informationen zu den Regionalkonferenzen finden Sie unter www.vdbw.de/Startseite

Die neue Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) 2013 als Beilage im VDBWaktuell Dezember 2013!

Betriebsärzte sind die Experten, was die Beurteilung der Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit angeht. Bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge beurteilen sie diese Wechselwirkungen auf individueller Ebene, klären die Beschäftigten über persönliche Gesundheitsrisiken auf und beraten sie. Die vorliegende Broschüre beantwortet einige der grundlegenden Fragen und beinhaltet den Text der zum 31. Oktober 2013 geänderten Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.

Die Broschüre finden Sie unter:
http://www.bmas.de/DE/Service/Publikationen/a453-arbeitsmedizinischen-vorsorge.html

 

 

 

 
  • zerotorrents.com
  • torrentgrab.com
  • nicetorrents.com